Zum Inhalte springen
Sportbund DJK Würzburg

Deutsche Seniorenmeisterschaft im Turnen

v.l.n.r.: Trainerin Andrea Linke, Nadine Bojecan, Tim Brand und Trainer Paul Stöhr

Nadine Bojecan und Tim Brand nahmen kürzlich erfolgreich an der Deutschen Seniorenmeisterschaft im Turnen in Iffezheim teil.

Nadine Bojecan startet erstmals bei einer Deutschen Meisterschaft
Früh übt sich – ist oftmals die Tendenz im Gerätturnen, doch auch wer lange bei der Stange bleibt, erntet irgendwann die Früchte seiner jahrelangen Trainingsarbeit...
Jeder Landesturnverband in Deutschland hatte die Möglichkeit seine besten 2 Turnerinnen der jeweiligen Altersklassen zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften zu schicken. Nadine durfte nach ihrer Qualifikation Mitte April nun offiziell den Bayerischen Turnverband in der Altersklasse 30-34 Jahre vertreten. Das wollte sie sich nicht nehmen lassen, trainierte noch ein paarmal öfter und machte sich dann mit ihrer langjährigen Trainerin Andi Linke auf den Weg nach Iffezheim, um bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen zu starten.
In der Halle angekommen, ging es los mit der Erwärmung und recht schnell fiel die gute Stimmung und das freundliche Miteinander der Turnerinnen und Turner auf. Bereits ab 25 Jahren werden die Sportler im Gerätturnen als „Senioren“ bezeichnet. Der älteste Teilnehmer war sage und schreibe 86 Jahre alt, ein Beweis dafür, dass Turnen eben einfach jung und fit hält!
Nadine startete mit einer gewohnt eleganten Übung am Schwebebalken. Diese war mit allen geforderten Schwierigkeiten gespickt, nur ihr Abgangselement Salto rückwärts vom Balken konnte sie nicht sicher auf den Füßen landen und musste einen Abzug in Kauf nehmen. Mit der anschließenden Kürübung auf der Bodenfläche zeigte sie besonders ihre choreografischen Fähigkeiten den vollen Zuschauerrängen und erntete viel Applaus. Motiviert ging es weiter zum dritten Gerät. Hier zeigte sie zwei gelungene Sprünge über den Sprungtisch und freute sich über eine gute Wertung. Abschließend ging es an ihr absolutes Paradegerät, den Stufenbarren. Ihre geschickt zusammengestellte Übung überzeugte einmal mehr das Kampfgericht und brachte satte 13,7 Punkte ein.
Bei der Siegerehrung landete Nadine auf einem bemerkenswerten 16. Platz und zählt zu den TOP 20 Turnerinnen Deutschlands in ihrer Altersklasse.
Nadine – wir sind stolz auf dich und deinen super Wettkampf und möchten uns einmal mehr für deinen großen Einsatz in der DJK Würzburg bedanken. Ob als Turnerin, Trainerin, Choreografin oder Kampfrichterin - du bist das wertvollste Multitalent in unserer Turnabteilung! Vielen Dank auch an Susanne Kestler. Sie war in Iffezheim erneut als Kampfrichterleitung für den Deutschen Turnerbund im Einsatz.

Auch Tim hat die DJK Würzburg erfolgreich bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft vertreten. Mit 59,900 Punkten erreichte er den 8. Platz und ist somit unter den TOP 10 Deutschlands. Seine Höchstwertung erzielte er am Sprung, seinem Paradegerät, mit 13,700 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Andrea Linke