Sportbund DJK Würzburg

Paul Stöhr aus der Riege der DJK-Gerätturner war beim Deutschland-Cup in Hösbach der mit Abstand beste bayerische Turner. In der anspruchsvollen Aktiven-Klasse erreichte der 23-Jährige im Kür-Sechskampf einen hervorragenden 8. Rang mit 73,85 Punkten. Sein Vereinskamerad Marcel Wanner belegte in derselben Altersklasse den 14. Platz mit 68,75 Punkten. Beide erzielten beim Bodenturnen ihre Höchstwertungen, Paul 13,50 Punkte und Marcel 12,35 Punkte. Bei den 14/15-jährigen schaffte es Leo Hien auf einen guten 15. Platz (63,10 Punkte). Eine tolle Übung gelang ihm am Barren, die mit 11,90 Punkten belohnt wurde. Foto: Astrid Hutka

Niemals geht man so ganz: Am Wochenende verabschiedeten unsere Fußballerinnen ihre Teamkameradin Elena Fickenscher, die künftig mit ihrem Mann in Kalifornien leben wird. Elena spielte seit 2017 für die DJK-Elf und war im Team ein echtes Vorbild, nicht nur als Spielerin, sondern auch als Persönlichkeit. Manuela Hoch, stellvertretende Abteilungsleiterin, übergab ihr zum Abschied einen DJK-Wimpel, der ihr neues Zuhause am Pazifik nun schmücken wird. 

Bitte jetzt schon vormerken: Das Erlebnisturnen kann wegen der Pfingstferien und des Landesturnfestes in Schweinfurt nur am 29.6. stattfinden.

Die DJK Würzburg wurde am Donnerstag, 21.3.2019, durch die Polizei zu Ermittlungen gegen einen ihrer Übungsleiter wegen sexuellen Missbrauchs informiert. Der Verein steht unter Schock. Vorstandschaft und Verantwortliche der DJK Würzburg haben umgehend zugesagt, alles in ihrer Macht stehende zu tun, um die laufenden Ermittlungen zu unterstützen. Die DJK Würzburg hat das Bewegungsangebot des Übungsleiters aus dem Programm gestrichen und die Eltern informiert. Der Verein betont, dass sich die Ermittlungen nicht gegen die DJK Würzburg richten. Näheres entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.

Der Vorstand hat für 2019 auf Grundlage der Beitragsordnung der DJK Würzburg eine Anpassung der Beiträge beschlossen. Näheres entnehmen Sie bitte der Erklärung.