Sportbund DJK Würzburg

Wegen einer internen Schulung ist die DJK-Geschäftsstelle am Mittwoch telefonisch nicht erreichbar.

Zwei Männer üben eine Technik im Stehen

Heißer Tipp für Kurzentschlossene: Am kommenden Wochenende (Freitag bis Sonntag) findet im DJK-Sportzentrum ein Aikido-Seminar für Fortgeschrittene statt. Unsere Abteilung erwartet dazu Jaques Muguruza Sensei, 8. Dan. Für Anfänger findet vom 5.-29. November wieder ein eigener Kurs statt. Training ist jeweils montags (19:00-20:30) und donnerstags (19:30-21:30). Der Kurs kostet 50 Euro. Eine Mitgliedschaft ist erst erforderlich, wenn das Training fortgesetzt wird. Informationen zu beiden Veranstaltungen erteilt die DJK-Geschäftsstelle.

Gute Nachricht für alle Fans unserer Bewegten Sporthalle: Ab sofort findet wieder jeden Samstag das Erlebnisturnen statt. Bis einschließlich 27. Oktober gelten jeden Samstag folgende Zeiten: 10 Uhr bis 12:30 Uhr (Kinder 1-6 Jahre) und 12:30 Uhr bis 15 Uhr (Kinder 7-10 Jahre).

In dieser Woche war wieder die renommierte Würzburger Fußballschule von Michael Hochrein mit ihrem Feriencamp Gast auf unserer Anlage. Ab Dienstag,11 September, geht der normale Trainingsbetrieb im DJK-Sportzentrum wieder los. Die KiSS beginnt in der Woche darauf. Am Montag, 10.September, ist die Geschäftsstelle nicht zu erreichen. Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern der DJK Würzburg einen guten Start ins Herbsttraining und allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr 2018/2019. Foto: Fussballschule Hochrein

Trotz der großen Hitze sorgte das KiSS-Sommercamp wieder für Begeisterung bei unseren Kids. Vom Schnupperkurs im Judo, Sommerbiathlon bis hin zum Schwimmkurs im Geisbergbad reichte das Angebot. Höhepunkt war auch in diesem Jahr die große Übernachtungsfeier mit einer Kinderdisco. KiSS-Leiterin Laura Grießhammer und ihr Team hatten wegen der hohen Temperaturen diesmal viele Aktionen kurzerhand in die Sporthalle verlegt und achteten darauf, dass die Kleinen genügend Flüssigkeit zu sich nahmen. Wie bereits in den letzten Jahren war das Sommercamp restlos ausgebucht.